Mont Saint Michel Kloster

Alle Infos zum Mont-Saint-Michel Kloster

Schmale Kirchturmspitzen, mittelalterliche Mauern und Türme erheben sich auf der Felseninsel Mont-Saint-Michel. Scharen von Touristen kommen jedes Jahr, um das atemberaubende Ensemble zu sehen, das den Felsen krönt. Das Kloster Mont-Saint-Michel, das oft als „Wunder der westlichen Welt“ bezeichnet wird, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Mont-Saint-Michel Kloster ist ein Beispiel für romanische und gotische Architektur und eine bedeutende Stätte der mittelalterlichen christlichen Zivilisation.

Die Geschichte des Mont-Saint-Michel Klosters

Mont Saint Michel Kloster

Im 8. Jahrhundert hatte Aubert, Bischof von Avranches, eine Vision des Erzengels Michael. Zu Ehren des Erzengels ließ er auf der Insel Mont-Saint-Michel eine kleine Kapelle errichten. Im Jahr 966 ließen sich dort Benediktinermönche nieder. Das Benediktinerkloster Mont-Saint-Michel entwickelte sich zu einem Zentrum religiöser und kultureller Aktivität. Zahlreiche Pilger, darunter die Könige von Frankreich und England, besuchten das Kloster im Laufe der Jahrhunderte. Vom 8. bis zum 18. Jahrhundert entwickelte sich das Kloster Mont-Saint-Michel zu einem wichtigen Wallfahrtsort für Christen.

Mont-Saint-Michel besuchen
Mont Saint Michel Kloster

Dicke Mauern und Wehrtürme flankierten den Berg im 14. Jahrhundert. Diese schützten das Kloster Mont-Saint-Michel 30 Jahre lang vor Belagerungen durch die britische Armee. Doch im 18. Jahrhundert verließ der Abt und Verwalter das Kloster, womit es seine religiöse und militärische Bedeutung verlor. Nach der Französischen Revolution im 18. Jahrhundert ging das Kloster in den Besitz des Staates über. In den Jahren, in denen es als Gefängnis diente, ist das Monument stark verfallen. Im Jahr 1874 wurde das Kloster Mont-Saint-Michel unter Denkmalschutz gestellt und lange Zeit restauriert.

Mont-Saint-Michel Infos

Die Architektur des Klosters Mont-Saint-Michel

Das Kloster Mont-Saint-Michel wurde vor über 1.300 Jahren erbaut und steht auf einer von Treibsand umgebenen Granitbucht. Das Bauwerk ist ein bemerkenswertes Beispiel für mittelalterliche Architektur.

La Merveille, oder das Wunder, beschreibt den Kreuzgang aus dem 13. Jahrhundert, das architektonische Juwel des Klosters. Es handelt sich um einen dreistöckigen, 35 m hohen Bau, der von 16 Strebepfeilern getragen wird. Bei seiner Errichtung war das Benediktinerkloster von romanischer Architektur geprägt. Im Laufe der Zeit wurde das Kloster immer wieder beschädigt, doch später wurde das Mont-Saint-Michel Kloster in einem extravaganten gotischen Stil mit hohen gemeißelten Bögen wiederaufgebaut. Das Kirchenschiff der Klosters spiegelt jedoch noch immer die romanische Architektur wider.

Das Kloster inspiriert nach wie vor viele, sogar Hollywood! So diente das Mont-Saint-Michel Kloster als Inspiration für Filme wie Der Herr der Ringe oder den Disney-Film Rapunzel – Neu verföhnt.

Weitere Infos zur Mont-Saint-Michel Geschichte

Die Highlights von Mont-Saint-Michel

Von der Erkundung des mittelalterlichen Dorfes bis zum Spaziergang entlang der Stadtmauern gibt es in Mont-Saint-Michel viel zu tun und zu sehen. Genießen Sie eine Mahlzeit oder einen kleinen Imbiss in einem der Restaurants mit Blick auf die Bucht von Mont-Saint-Michel, kaufen Sie Souvenire oder besuchen Sie eines der vier Museen im Dorf, um einen detaillierten Überblick über die 1300-jährige Geschichte der Insel zu erhalten.

Wir haben für Sie die wichtigsten Highlights der Insel zusammengefasst.

Mont Saint Michel Kloster

Die Merveille

Die Merveille ist der gotische Teil des Mont-Saint-Michel Klosters. Hier lebten die Mönche. Die drei Stockwerke umfassen eine Höhe von bis zu 35 m und bestehen aus dem Keller, dem Rittersaal und dem Saal der Hostien im Zwischengeschoss sowie dem Kreuzgang und dem Refektorium im obersten Stockwerk. Jedes Stockwerk wurde entweder für öffentliche oder klösterliche Zwecke genutzt.

Mont Saint Michel Kloster

Das Kloster Mont-Saint-Michel

Auf dem Gipfel des Felsen befindet sich das Kloster Mont-Saint-Michel, dessen Architektur verschiedene Epochen und Stile vereint. Der Altar und das umgebende Kirchenschiff sind im gotischen Stil gehalten, obwohl die Kirche ursprünglich im romanischen Stil erbaut wurde. Dies zeigt sich im Kirchenschiff und in den Rundbögen des Klosters.

Mont Saint Michel Kloster

Eglise Paroissiale Saint-Pierre

Auf dem Weg zum Kloster Mont-Saint-Michel befindet sich eine kleine Kirche aus dem 15. Jahrhundert. Sie kann zwar leicht übersehen werden, aber ist definitiv einen Besuch wert. Hier finden Sie eine Skultpur des Erzengels Michael und prächtige Glasmalereien.

Mont Saint Michel Kloster

Kreuzgang

Auf der dritten Ebene der Merveille befindet sich ein Kreuzgang – ein offener Raum zwischen Himmel und Meer. Der Kreuzgang verfügt über einen schönen Garten, der von doppelten Säulenreihen und fein gearbeiteten Giebeln aus Granit, Stein und Marmor.

Mont Saint Michel Kloster

Der Rittersaal

Im Zwischengeschoss der Merville befindet sich der Rittersaal (La salle des Chevaliers), der auch Skriptorium genannt wurde. Der Saal soll zur Herstellung von Manuskripten gedient haben. Es war auch ein Ort, an dem die Mönche lasen, lernten und meditierten.

Häufig gestellte Fragen: Mont-Saint-Michel Kloster

Was ist Mont-Saint-Michel?

Mont Saint Michel ist eine Gezeiteninsel in der Normandie. Im Mittelalter entwickelte sich unterhalb eines Benediktinerklosters eine Gemeinde. Die dortige Siedlung wurde als Mont-Saint-Michel bekannt.

Was ist das Kloster Mont-Saint-Michel?

Das Kloster Mont-Saint-Michel ist ein berühmtes französisches Denkmal in der Normandie, das im Mittelalter als Wallfahrtsort und Gefängnis diente.

Leben heute noch Mönche im Kloster Mont-Saint-Michel?

Im Kloster Mont-Saint-Michel leben zwei Gruppen von Mönchen und Nonnen der Mönchsbrüderschaft von Jerusalem.

Warum wurde das Kloster Mont-Saint-Michel erbaut?

Der Legende nach hatte Aubert, ein Bischof der nahe gelegenen Stadt Avranches, eine Vision des Erzengels Michael, woraufhin er ein Kloster auf dem Mont-Saint-Michel errichten ließ.

Wie weit ist Mont-Saint-Michel von Paris entfernt?

Mont-Saint-Michel ist etwa 362 km von Paris entfernt.

Wie kann man das Kloster Mont-Saint-Michel am besten besichtigen?

Eine geführte Besichtigung ist die beste Art, um das Kloster Mont-Saint-Michel zu erleben und einen detaillierten Einblick in die Geschichte der Insel zu bekommen.

Ist das Mont-Saint-Michel Kloster aktuell geöffnet?

Ja, das Mont-Saint-Michel Kloster ist aktuell für Besucher geöffnet.